Allgemeine Fragen zu KDE neon-Editionen (updates, upgrades)

KDE neon Community Foren Support Installation Allgemeine Fragen zu KDE neon-Editionen (updates, upgrades)

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  boospy007 vor 2 Monate, 3 Wochen. This post has been viewed 425 times

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge

  • steffen

    @steffen

    Teilnehmer
    • Beiträge: 8

    Hallo,

    ich habe generelle Fragen zu den KDE neon Editionen.
    Ich habe die User LTS Edition installiert, weil es auf der Homepage hieß, dass sie auf Ubuntu LTS aufbaut und KDE-Plasma LTS zur Verfügung stellt.

    Die User LTS-Edition wurde jetzt eingestellt, zumindest findet man sie nicht so leicht auf den Download-Servern.
    Wie geht es mit meiner installierten LTS Edition weiter? Bekomme ich weiter Updates von Plasma 5.12 (.5, .6, etc.) oder wird es ab Mitte Juni dann 5.13?
    Muss/kann ich meine Installation von User LTS-Edition auf User-Edition umstellen? Und wenn ja, wie?
    Wann erfolgt das upgrade von Ubuntu 16.04 auf 18.04? Wie bei Ubuntu auch, wenn 18.04.1 rauskommt?

    Eine kleine Übersicht auf der Homepage wäre für alle Interessierten sicher hilfreich.

    Grüße
    Steffen

    #2022

    WillS.

    @wills

    www.kde-neon.de
    • Beiträge: 143

    Hi Steffen,

    auch die “normale” User Edition basiert auf Ubuntu LTS. Die KDE neon User LTS Edition wurde nicht wirklich eingestellt. Das Team hat lediglich entschieden sie nicht mehr aktiv zu bewerben, da sie eigentlich nicht wirklich in das Konzept von KDE neon passt. Sie wird aber weiter gepflegt und erhält alle Updates von Plasma, den Applictions und den KDE Frameworks. Sie soll in Zukuft hauptsächlich der Kompatibilitätsprüfung dienen, um so auch gegen den aktuelle Plasma LTS testen zu können. Es wird dann sicherlich auch auf die nächste Plasma LTS aktualisiert werden.

    Meiner eigenen Meinung nach würde ich Dir jedoch den Umstieg auf die User Edition nahe legen. Stabilitätsprobleme hast Du nicht zu befürchten und die regelmäßigen Updates bringen stets Verbesserungen. Sie macht einfach mehr Spaß und ist mittlerweile wahrscheinlich die beste Nicht-Distro der Welt! 😉 Das kannst Du versuchen, indem Du die Paketquellen umstellst. Offiziell wird das nicht unterstützt, bei der 5.8er hat das damals aber bei vielen geklappt. Empfohlen wird aber die Neuinstallation.

    Zum Update auf 18.04 gibt es noch sehr wenig Information. Das Team ist sehr klein und auch ein bißchen Lichtscheu… Momentan werden intern bereits 18.04 ISOs getestet. Pakete für die Dev Editons gibt es schon seit Ende letzten Jahres. Die ISOs für eine Neuinstallation sollen auch zeitnah zum 18.04er Release erscheinen. Wann genau das Update für die bestehenden Installationen angeboten wird ist noch nicht ganz klar. Da wird auch erstmal viel getestet werden müssen. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass es eher als das erste Point-Release sein; einfach um nicht zu lange zwei Branches pflegen zu müssen.

    Sobald ich was valides erfahre, werde ich es aber natürlich sofort hier in die Neuigkeiten posten.

    will;

    #2023

    boospy007

    @boospy007

    Teilnehmer
    • Beiträge: 37

    Perfekt, bin da auch schon gespannt ob das dann tatsächlich ohne neu aufsetzten geht. Technisch ja möglich, die Frage ist hier natürlich immer wie viel Zeit man das Projekt investiert. Habe mir natürlich auch wieder Kubuntu 18.04 angesehen. Diesmal haben sie es sicherlich hinbekommen. Gut bei der Plasmaversion kann man ja auch nichts verkehrt machen.

    Für meine Wenigkeit und auch in unserer Firme gil: NEON ist unser System. Wir haben halt dann doch am Desktop immer gern aktuelle Software 🙂 🙂 🙂

    #2024
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.