Dolphin seit Version 17. ohne Rootrechte

KDE neon Community Foren Support Applications Dolphin seit Version 17. ohne Rootrechte

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  boospy007 vor 4 Monate. This post has been viewed 306 times

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge

  • 85hans

    @85hans

    Teilnehmer
    • Beiträge: 36

    Servus Neon-Fans,

    das ist bei der täglichen Arbeit ziemlich ärgerlich.
    Ein typisches Beispiel für “Verschlimmbesserung”!
    Natürlich könnte ich bei jeder Datei erst mal die Rechte ändern, um Zugriff zu erhalten. Aber das kann’s ja nicht sein.
    Es gibt die Möglichkeit, unter:
    “Einstellungen/Dolphin einrichten/Dienste/neue Dienste herunterladen” 4 Möglichkeiten, diesen Missstand zu beseitigen. Alle ausprobiert, alle ohne irgendeine Veränderung, obwohl die Installation angezeigt wird.
    Was mich absolut irritiert, ist, dass zur Installation kein PW erforderlich ist. ???
    Hat sich schon jemand damit beschäftigt und eine Lösung?

    Habe den Post von Arran gelesen. Krusader ist dann vielleicht eine Alternative, wenn’s mit Dolphin nicht mehr geht.

    #2332

    85hans

    @85hans

    Teilnehmer
    • Beiträge: 36

    Nachtrag:
    Habe gerade gesehen, dass in Krusader keine einzelne Datei mit root geöffnet werden kann, sondern nur der Krusader insgesamt.
    Das ist natürlich Unsinn und nicht brauchbar!

    #2333

    jolic

    @jolic

    Teilnehmer
    • Beiträge: 99

    keine einzelne Datei mit root geöffnet werden kann

    ‘Kate’ zum Bearbeiten von System-Dateien

    Hallo Hans, hilft das?

    Zwar kenne ich nicht den Hintergrund, warum hier immer so viele User root-Dateien ändern wollen, bis auf Apache Server oder grub Anpassungen benötige ich das nicht. Kommt natürlich ganz individuell auf jeden einzelnen User und Wünsche an. Wer viel an root-Dateien (besonders Berechtigungen) verändert und Fremd Pakete installiert, braucht sich nicht zu wundern wenn z.B. ein Upgrade auf 18.04 nicht funktioniert.

    Ich selbst habe daher nur 3 von 5 PC’s auf 18.04 upgraden können. Wobei eine Neuinstallation mit Einbindung von /home auch sehr schnell getan ist 🙂

    jolic

    #2336

    85hans

    @85hans

    Teilnehmer
    • Beiträge: 36

    Danke, Kate kenne ich natürlich. Systemdateien bearbeite ich immer damit.

    In meinem Fall geht’s aber um Datensicherungen auf einer externen FP mit root-Rechten.
    Das Verzeichnis lässt sich mit der neuen Dolphin-Version nicht mehr öffnen.

    Theoretisch könnte man mit “Einstellungen/Dolphin einrichten/Dienste/neue Dienste herunterladen” diesen Missstand beheben. Geht aber mit den Vorhandenen Diensten nur bis Plasma4!!!
    Testhalber habe ich Krusader installiert. Da gibt’s die Möglichkeit “Als Systemverwalter bearbeiten”.
    Funktioniert aber leider auch nicht.
    Letzte Möglichkeit: Verzeichnisrechte von root auf user ändern.
    Keine gute Variante!
    Irgendwann fällt mir was Besseres ein.

    #2342

    ParkaBoy

    @parkaboy

    Teilnehmer
    • Beiträge: 7

    Könnte man nicht die externe FP so änder das keine Rootrechte notwendig sind?

    #2344

    jolic

    @jolic

    Teilnehmer
    • Beiträge: 99

    Du könntest auch den guten alten gnome-commander testen, den kannst du mit Admin-Rechten starten.

    Letzte Möglichkeit: Verzeichnisrechte von root auf user ändern. Keine gute Variante!

    Sorry, verstehe ich nicht. Von welchen root Verzeichnisrechten reden wir? Machst du nicht einfach von deinem home ein Backup auf ne externe FP?

     

    #2345

    85hans

    @85hans

    Teilnehmer
    • Beiträge: 36

    Datensicherungen mache ich grundsätzlich nur als root.

    @parkaboy
    Natürlich kann man das machen, auch für das einzelne Verzeichnis kann man die Zugriffsrechte ändern.
    Aber, wie gesagt, ich arbeite da nur mit root-Rechten.

    #2346

    ParkaBoy

    @parkaboy

    Teilnehmer
    • Beiträge: 7

    “ich arbeite da nur mit root-Rechten”

    Nicht das ich Dir das ausreden wollte, aber warum?

    #2347

    85hans

    @85hans

    Teilnehmer
    • Beiträge: 36

    Natürlich nur aus Sicherheitsgründen.

    “Ausreden” würde da wohl eher nicht funktionieren.

    Aber das kann ja jeder so machen, wie er will!

    #2351

    jolic

    @jolic

    Teilnehmer
    • Beiträge: 99

    OK, dann kann dir wohl auch niemand hier helfen… oder doch jemand?

    Deine Probleme kann ich nicht nachvollziehen. Meine Backups laufen alle ohne root-Rechte und das ist ziemlich sicher 😉

    #2355

    ParkaBoy

    @parkaboy

    Teilnehmer
    • Beiträge: 7

    Man “könnte” ja die Backups im Terminal (in Dolphin mit F4 einblenden)  mit sudo bearbeiten, kommt dann aber immer auf die Backup Lösung an, und ob man auf der Kommandozeile arbeiten möchte.

    #2356

    boospy007

    @boospy007

    Teilnehmer
    • Beiträge: 59

    Also rein zum Bearbeiten tut das. Beim Speichern von z.B. der FSTAB kommt die Passwortabfrage schon automatisch mit Policykit.

    Zu den Backups. Es gibt da ja Zig Möglichkeiten wie man das Lösen kann. Ich steh da eher auf das Zeugs das man nen kleinen Rechner mit 2 Platten+ hat. Dort Drauf ist dann in irgend einer Art und Weise BackupPC4 und holt die Daten vollautomatisch ab. Da kann man sogar bei einem Totalcrash ein Recovery des gesamten Systems durchführen.

    Ansonsten gibt es noch Kbackup, oder noch besser KUP (KDE) gleich mal hier gucken: https://wiki.ubuntuusers.de/Datensicherung/#Grafisch

    Und ja du hatst Recht, möchtest du das gesamte System gescheit sichern sind Rootrechte erforderlich. Gehts dir nur um die Homedaten genügen USERrechte.

    Aber ganz ehrlich, seis wie es sei. Nichts davon möchte ich selbst tun, ich möchte das alles vollautomatisch geht. Also sind für Dolphin für so einen Zweck auch keine Rootrechte erforderlich. Außer man lebt gerne umständlich 😉

    Für eine Automatisierung mit Rootrechten kann ich dir die Software https://hadler.me/cc/tibackup/ Das gibt es in unserer Paketquelle: https://apt.iteas.at Das geht nach UUID. Beispiel: Platte mit der gesetzten ID wird angesteckt. Backup startet und schickt ein Mail wenns fertig ist.

    glg

    boospy

    #2357
Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.