Kate: Rechtschreibung

KDE neon Community Foren Support Applications Kate: Rechtschreibung

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  dani vor 11 Monate, 1 Woche. This post has been viewed 364 times

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge

  • dani

    @dani

    Teilnehmer
    • Beiträge: 28

    Funktioniert bei euch in Kate die automatische Rechtschreibung?

    Ich habe die Rechtschreibkontrolle aktiviert und unbekannte Wörter werden markiert, wie bei mir etwas das Wort ‘Zielquadrat’. Also das Wort markieren, im Kontextmenü ‘Rechteschreibung> In Wörterbuch aufnehmen’ auswählen und schon ist das Wort bekannt. Bei jedem Vorkommen von ‘Zielquadrat’ im Text wird die Markierung entfernt.

    Gut? Nicht gut!

    Wir der Text später noch einmal geladen, wird ‘Zielquadrat’ wieder als unbekanntes Wort markiert und damit anscheinend nicht in das Wörterbuch aufgenommen.

    • Kann das jemand bestätigen?
    • Kennt jemand Abilfe?
    #1420

    jolic

    @jolic

    Teilnehmer
    • Beiträge: 86

    Hi, ich habe in dem Kate Editor noch nie eine Rechtschreibung benötigt. Aber wenn dieser so was hat, sollte es auch funktionieren. Daher habe ich das eben getestet und die Rechtschreibung aktiviert.

    Mein Kate kennt das Wort ‘Zielquadrat’, kann es also damit nicht testen 😉

    Habe dann ‘Bitburg’ eingegeben und im Kontextmenü das Wort aufgenommen. Auch nach einem Neustart konnte Kate sich daran erinnern. Benutzt hunspell oder myspell Wörterbücher?

    jolic

    #1421

    dani

    @dani

    Teilnehmer
    • Beiträge: 28

    Merkwürdig, bei mir erinnert sich Kate nicht …

    Es erkennt noch nicht einmal alle im lokalen Wörterbuch ‘.hunspell_de_DE’ eingetragenen Wörter. Nur einige. Das ist auch rätselhaft…

    Pakete sind eigentlich alle da: hunspell, sonnet-plugins,…

     

    #1422

    jolic

    @jolic

    Teilnehmer
    • Beiträge: 86

    Benutze auch hunspell-de-de, hier meine Kate Version:

    kate info

    Sollte gleich sein?

    #1423

    dani

    @dani

    Teilnehmer
    • Beiträge: 28

    Ich habe Kate 17.08.2, sonst ist alles gleich. (Nebenbei: wieso hast du 17.08.3?, irgendein Develop-Zweig?)

    Sonst ist alles Standard bei mir: alle Pakete aktuell, keine besonderen PPAs, nichts verbogen, keine Sonder-Konfigurationen. Ist mir echt ein Rätsel…

     

    #1424

    jolic

    @jolic

    Teilnehmer
    • Beiträge: 86

    ist erst seit heute, mach mal ein

    sudo apt update; sudo apt upgrade; sudo apt dist-upgrade

    dann solltest du die gleiche Version haben.  Wird aber nicht dein “Rätsel” lösen?

    #1425

    dani

    @dani

    Teilnehmer
    • Beiträge: 28

    Das siehst du richtig 😉

    1. Starte mal ‘kate’ von der Konsole. Bei mir erscheint eine Ausgabe ‘HSpellDict::Init failed’. Was immer das auch bedeutet, denn die Rechtschreibprüfung funktioniert bis auf das Speichern von neuen Wörtern.
    2. Welche Pakete ‘*sonnet*’, ‘*enchant*’ und ‘*hunspell*’ sind bei dir geladen? Da muss es doch einen Unterschied geben?
    3. Ich habe auch noch eine Paket ‘aspell’. Wenn ich das aber entfernen will, wird alles mögliche deinstalliert. Nicht gut. Ich blicke außerdem nicht durch: arbeitet Kate (KF5 apps) jetzt mit hunspell oder aspell. Ich habe immer gedacht, dass KDE/Qt auf ‘sonnet’ aufbaut, ‘sonnet’ und dann ‘enchant’ als Wrapper für dies Spellchecker dient.

     

    #1426

    dani

    @dani

    Teilnehmer
    • Beiträge: 28

    Ich bin zwei Schritte weiter, habe aber noch keine Lösung:

    1. Hspell ist das hebräische Wörterbuch. Das ist nicht installiert, aber in /etc/xdg/sonnet.categoeries eingetragen. Daher die Fehlermeldung, also unwichtig.
    2. Kate speichert in das lokale hunspell Wörterbuch ab, erkennt sie aber beim Neustart nicht.
    3. Kate erkennt aber alle Wörter, die im lokalen aspell Wörterbuch eingetragen sind…

    Wo ist das konfiguriert?

     

    #1427

    dani

    @dani

    Teilnehmer
    • Beiträge: 28

    … und gelöst:

    1. apspell-Eintrag aus /etc/xdg/sonnet.categories entfernt
    2. Neustart
    3. Jetzt lassen sich die aspell-Pakete ohne weitere Abhängigkeiten entfernen

    … und neue Wörter lassen sich in das Wörterbuch aufnehmen und werden beim erneuten Aufruf als bekannt eingeordnet!

     

    #1428
Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.