'Kate' zum Bearbeiten von System-Dateien

KDE neon Community Foren Support Plasma 'Kate' zum Bearbeiten von System-Dateien

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Terence vor 6 Monate, 1 Woche. This post has been viewed 323 times

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge

  • Terence

    @terence

    Teilnehmer
    • Beiträge: 46

    Hallo miteinander,

    ich habe hinbekommen das Kate auch System-Dateien öffnet und bei Speichern um den Passort fragt aber ich kann es nicht reproduzieren, d.h. meine Frau hat noch Kubuntu 14.04.1 der anfängt zu hinken bzw. nicht immer richtig funktioniert und braucht eine neue Installation, am besten KDE-Neon (die stabilste KDE-Distri).

    Kann mir jemand ein sicherer, detaillierte und strukturierten Weg zeigen wie ich es (wieder) hinbekomme?

    Danke im Voraus und schöne Grüßen

    P.S.: Wenn ein Terminal-Editor zum Einsatz käme… bitte um Details der Funktionstasten da ich letzte solche Editor unten ‘DOS-6.22a’ benutzt habe.

     

    #1791

    WillS.

    @wills

    www.kde-neon.de
    • Beiträge: 147

    Hi @terence,

    da sollte es nichts zu reproduzieren geben… Datei in Kate öffnen, ändern, speichern… wenn Rootrechte notwendig sein sollten, fragt Dich Kate danach!

    #1961

    Terence

    @terence

    Teilnehmer
    • Beiträge: 46

    Hi @wills,

    bedeutet das automatisch funktionieren soll?
    Ich frage erneut weil nach dem diesen System installiert habe wollte ich als erst eine Daten-HDD (wo meine Anweisungen drauf sind) auf ‘/home/’ in der ‘/etc/fstab’ eintragen aber ich konnte ‘Kate’ (am Anfang) nicht überzeugen die ‘fstab’ zu öffnen, dann weiß nicht mehr was ich gemacht/installiert habe aber ‘kate’ konnte die ‘fstab’ öffnen aber die Änderungen nicht speichern. Nach fast einer Woche aber ging alles deshalb dachte ich das etwas installieren muss bzw. konfigurieren muss sodass ‘kate’ so läuft wie jetzt es tut.

    Schöne Grüßen und Danke nochmal für Deine Hilfe, Tony

    • Diese Antwort wurde geändert vor 9 Monate von  Terence.
    #1964

    hellpaw

    @hellpaw

    Teilnehmer
    • Beiträge: 2

    Du kannst Datein mit verschiedenen texeditoren öffnen. Ich habe den Eindruck, dass du die Datei nicht mit ausreichender Berechtigung geöffnet hast. Hier ein Lösungsweg mit dem Texteditor nano:

    Öffne das Programm Konsole

    Schreibe dort: sudo nano /etc/fstab

    anschließend drücke strg + O um die Änderungen zu speichern.

    und strg + X um das Programm zu schließen.

    #2060

    boospy007

    @boospy007

    Teilnehmer
    • Beiträge: 45

    Das dies mit Kate automatisch geht wusste ich ja garnicht. Habs gerade probiert, ist ja voll genial! Danke 🙂

    #2061

    Terence

    @terence

    Teilnehmer
    • Beiträge: 46

    @ hellpaw , vielen Dank erstmal.

    Öffne das Programm Konsole

    Schreibe dort: sudo nano /etc/fstab

    anschließend drücke strg + O um die Änderungen zu speichern.

    und strg + X um das Programm zu schließen.

    Welche ‘Konsole-Editor’ ist ‘as default’ in alle Linux und BSD installiert? Ich habe von ‘Vi’-Editor gelesen.
    Haben alle Konsole-Editoren diesselben Tastenkombinationen?
    Gibt ein Link wo alle Tastenkombinationen (für Anfänger) erklärt sind?

    Sorry für die viele Fragen… aber lieber einmal lernen als öfter fragen.

    Danke im Voraus für Eure Mühen, LG Terence/Tony

     

     

     

     

    #2062
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.