Kernel Upgrade

KDE neon Community Foren Support Installation Kernel Upgrade

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  85hans vor 10 Monate, 1 Woche. This post has been viewed 877 times

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge

  • Hondo

    @hondo

    Teilnehmer
    • Beiträge: 29

    Liebe KDENeons,

    mich würde interessieren, ob der Kernel von Zeit zu Zeit über Discover aktualisiert wird oder ob man das von Hand machen muss?

    Falls es von Hand sein muss, dann muss ich die Kernelbestandteile von der Webseite

    https://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/mainline/

    herunterladen und die Dateien (Beispiel):

    linux-headers-4.15.2-041502_4.15.2-041502.201802072230_all.deb
    linux-headers-4.15.2-041502-generic_4.15.2-041502.201802072230_amd64.deb
    linux-image-4.15.2-041502-generic_4.15.2-041502.201802072230_amd64.deb

     

    mitsudo dpkg -i linux-headers-4*.deb linux-image-4*.deb installieren? Oder muss ich nochwas anderes beachten?

    Gruß Hondo

    #2388

    Anonym
    • Beiträge: 4

    Liebe KDENeons, mich würde interessieren, ob der Kernel von Zeit zu Zeit über Discover aktualisiert wird oder ob man das von Hand machen muss?

    Der Kernel wird über Discover aktualisiert.

    Wenn Dein System gut läuft, würde ich das so lassen und nicht manuell installieren.

    #2389

    WasserBlau

    @wasserblau

    Teilnehmer
    • Beiträge: 3

    Ich empfehle zum Updaten des Kernels “ukuu”. Da kannst du alle Kernel bis 4.20 installieren 😀

    https://github.com/teejee2008/ukuu

    #2391

    Hondo

    @hondo

    Teilnehmer
    • Beiträge: 29

    Lieben Dank für die Antworten! Jeztzt kenne ich auch ein neues Tool zum Updaten des Kernels. Wenn der Kernel allerdings über Discover geupdated wird, warte ich, bis es soweit ist. Mein System läuft, insofern: Never touch a running System

     

    LG

    Hondo

    #2392

    85hans

    @85hans

    Teilnehmer
    • Beiträge: 44

    Auch bei der Kernel-Verwaltung ist man mit Synaptic gut bedient.
    Dort kann man auch sehen, welche Kernel installiert sind und überflüssige Kernel löschen.
    Das Experimentieren mit Kernelversionen, die in Discover nicht angeboten werden, würde ich für Normaluser nicht anraten.
    Es sei denn, es gibt einen  ganz konkreten Anlass dazu. Aber das ist eher ein Expertenthema.

    #2393
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.