Plasma-Wayland-Session

KDE neon Community Foren Support Plasma Plasma-Wayland-Session

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Terence vor 2 Wochen, 1 Tag. This post has been viewed 40 times

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge

  • Terence

    @terence

    Teilnehmer
    • Beiträge: 25

    Hallo Zusammen,

    ich würde sehr gerne bei mir die ‘Plasma-Wayland’-Session starten aber es funktioniert nicht, bei der erste Umschaltung (beim Login) kommen zwei schwache blinkende ‘cursors’ am untere Teil des Bilschirm die auch nach eine Stunde sich nicht ändern. Wenn dann das System durch ein ‘Hardware-Reset’ reboote komme ich garnicht zu ‘Session-Choice’, nach dem ‘Grub-Counter’ kommen wieder die og.g. cursors und bleibt immer so. Um zu ‘Plasma’-X11 zurückzukehren bzw. auswählen zu können (nach o.g. ‘Grub-Counter’) muss ich das Netzteil ausschalten, eine viertel-Minute warten und wieder einschalten.

    Warum? und wie kann ich es so ändern das Wayland startet?
    oder:
    Ist Wayland für den täglichen Gebrauch (tägliche Einsatz in Arbeitsmaschine) fertig?
    Wenn nicht, kann jemand abschätzen wann soweit ist oder gibt ein Link wo sich informieren kann?
    Laufen alle Programme unten Wayland einwandfrei? (KDE, GTK)
    Muss ich gleich beim ersten ‘Reboote’n nach der Installation ‘Plasma-Wayland’-Session wählen?
    Liegt am Hardware? (MSI-X58; Xeon 5670 LGA 1336, 24 GB RAM, GTS 450)
    Beim neue Grafikkarte zwischen 4 und 8 GB von Asus oder MSI aus dem Hause NVidia o. AMD was könnt Ihr empfehlen?

    Ich bitte Euch bei der Empfehlungen nur selbst getestete/eingesetztes Hardware eingeben, außerdem würde ich gerne wissen welche zwischen AMD und NVidia sind besser supported unten Wayland bzw. welche zukunftssicherer ist.

    Danke an Alle im Voraus für Eure wertvolle Hinweise.

    LG, Terence

     

    #2065

    boospy007

    @boospy007

    Teilnehmer
    • Beiträge: 34

    Hi,

    dein Wayland ist noch im experimentellen Status. Viele Anwendungen laufen noch nicht. Daher ist davon ab zu raten.

    glg

    #2066

    Terence

    @terence

    Teilnehmer
    • Beiträge: 25

    @boospy007

    Hallo und vielen Dank für die ehrliche Antwort, endlich sagt einer was Sache ist. Danke!
    Hättest Du ein Link wo ich es verfolgen kann oder gibt (wenn soweit ist) eine E-Mail an alle Forenmitglieder?

    Ich nehme auch gerne Dein Rat an und höre mit dem Versuch den Wayland zu starten auf.

    Hättest Du vielleicht etwas über zukunftssichere Grafikkarten?

    glg

    #2067

    boospy007

    @boospy007

    Teilnehmer
    • Beiträge: 34

    Hi,

    naja, nachdem es hier auf allen Geräten noch nie out of the box lief, hab ich es gelassen. Immerhin hat Canonical selbst Wayland für die 18.04 LTS als grafische Oberfläche als Default abgesagt. Weil einfach viel zu viele Dinge noch nicht laufen oder die Dinge die laufen, einige davon auch noch nicht stabil genug sind.

    Das kommt natürlich drauf an was man verwendet. Zum experimentieren ist es sicher mal interessant. Aber für den täglichen Einsatz möchte ich mich damit jetzt noch nicht befassen. Sobald stable und in voller Funktion bin ich der erste was den Xserver ade sagt. 🙂

    glg

    boospy

    #2068

    Terence

    @terence

    Teilnehmer
    • Beiträge: 25

    Hi,

    ich verfolge nicht so intensiv was Canonical mach/sagt seit der Einführung von Unity, damals war ich noch nicht auf dem KDE-Tripp und lag im Scheidung mit Windows. Was ich aber bemerkt habe ist das das Gegenteil von Unity entstand, ich meine im Sinne der Übersetzung von ‘vereint’. Ich kannte mich überhaupt nicht aus und plötzlich mein 10.10 (der wunderbar lief) startet garnicht mehr.

    Ich begrüße das Abwarten diesmal, lieber später einführen als alle Umsteiger zu vergraulen.
    Nun wenn man ein bisschen liest und youtube mal guckt wird das vorgestellt als ob wäre schon jetzt der Standard und da damals Unity  nicht funktionierte und Gnome 2 auch nicht mehr habe mir diesmal sorgen gemacht. Aber jetzt bin ich beruhigt.

    Ich bin gespannt wie die Aktion mit der Grafikkarten-Treibern ausgeht und ob unten Wayland den s.g. ‘Software-Overclocking’ geht und wie. Hier bin ich weg von Schuss, eigentlich wollte meine gts450 (1GB, 10 Jahren alt) mit ne größere austauschen, der Versuch mit einer R240 (2GB) ist an den Treibern gescheitert deshalb habe ich ein mulmiges Gefühl, die Diskussion um Netz über ‘wer’ die NVidia Treibern schreiben soll macht mir auch Angst um falsche Investitionen.

    Wenn man die Geschichte (von Unity) sich anschaut es war erst nach 2 Jahren (13.04-13.10) einigermaßen OK, mit 14.04 war auch KDE perfekt, also mit der 20.04 (Fairly Fox?) sollte auch diesen Umbruch vollzogen sein. Nun eine Grafikkarte für nur zwei Jahren wollte ich auch nicht kaufen und das ist mein Dilemma.

    lgl Terence

    #2069
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.