Scanner-Kalibrierung

KDE neon Community Foren Support Hardware Scanner-Kalibrierung

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Terence vor 2 Monate, 3 Wochen. This post has been viewed 144 times

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge

  • Terence

    @terence

    Teilnehmer
    • Beiträge: 46

    Ich weis nicht wo sowas hingehört, bitte die Admins ggf. in das richtige Hauptfach zu verschieben.
    Musste mich intensiv mit dem Thema beschäftigen, eine kleine Wiki ist heraus.

    Diese Kalibrierungs-Tipps/Anweisungen gelten für KDE-Neon, Kubuntu, u.U. Ubuntu o.A. aber für alle Scanner-Typen und Fabrikate.

    Das Problem ohne Scanner-Kalibrierung ist:
    Ohne Kalibrierung werden weiße Punkten bzw. Flächen als Hell-Blau/Rot/Gelb/Grün interpretiert und dargestellt das Ergebnis ist (unter anderem) eine viel größere Datei 20-50 MB bei 300 DPI die nicht nur viel Speicherplatz auf der Festplatte braucht sondern beim Senden per E-Mail u.U. (auch wenn nur eine Seite) oft die maximale Server-Daten-Größe übersteigt.
    Das Extrahieren des jeweilige Scanner-Profil aus der Windows-Treiber-Installation z.B. unten Wine hat (für mich diesmal) nicht viel gebracht.

    Im Netz habe ich das gefunden aber war für mich zu wage bzw. nicht für Anfänger wie mich bzw. ich bin vergesslich geworden.

    Allgemein Tipp: Beim Scannen von Dokumenten ist eine Auflösung von 300 DPI mehr als genung, jungere Augen können (wenn nebeneinander gestellt) ein klein Unterschied zu 600 DPI unter der Lupe erkennen… die Andere nicht. Die Vorlagen z.b. von Kodak sind auch nicht 600 DPI (habe getestet).

    Calibration-Target z.B. ‘IT8.7/2‘ besorgen/kaufen 20-25 € (ich habe das gekauft) und Referenzdateien herunterladen und entpacken. Es gibt auch hier aus Deutschland für ca. die Hälfte es dauert aber ein bisschen länger (lasst Euch von der Erscheinungsbild des Home-Pages nicht beeinflussen, Leute und Produkte sind sehr Gut!).

    1. Sicherstellen das der Scanner mit einem Daten-Kabel (USB oder Netzwerkkabel) an Computer angeschlossen ist, also betriebsbereit (Stromversorgung + Daten).

    2. Calibration-Target (IT8.7-Chart-Kodak-Q-60) scannen (300 DPI max.) und als unkompriemierte TIFF-Datei speichern z.B. ‘~/Scanner.tiff’ o. ‘~/Bilder/Scanner.tiff’.

    3. Mitgelieferte oder Dowloaded Referenzwerte-Datei (~/R1200106.Q60) ins Suchverzeichnis des Kalibrierungs-Programm speichern/kopieren mit
    sudo cp R1200106.Q60 /usr/share/color/icc/
    – Wie findet man die richtige ‘Referenzwerte-Datei’ für das gekaufte Kodak-IT8-Aufsichts-Farbvorlage?
    – Auf der Vorlage selbst unterste drei Zeilen auf der Höhe des Kodak-Logo sind unsere Daten:

    IT8.7/2-1993                                   Q-60R1 target for....(Kodak-Logo)
    2001:06

    Siehe Bild! IT8.7/2-1993
    also ‘KodakQ60.zip’ auspacken, Ordner ‘Q60DATA‘ entsteht, navigieren zu ‘R1-Data‘, Jahr:Monat aussuchen:
    Q60DATA/R1-Data/R1200106.Q60

    4. Öffne/clicke: Kick-Off/Systemeinstellungen/ Hardware/Farbe/Geräte/Canon-Canoscan (Dein Scanner)/Kalibrieren

    5. Clicke: Fortsetzen/Präzise/Jetzt installieren/Tilel des Profils (eingeben, meins: Canoscan-Lide25_2018) /Wählen Sie das Bild für die Kalibrierung~/Scanner.tiff‘/CIE-Referenzwerte-Datei auswählen ‘/usr/share/color/icc/R1200106.Q60

    6. Wenn fertig, auf dem Pfeil des Scanner-Symbol clicken, auf neuen erstellten ‘Profil-Name‘ anclicken (meins: Canoscan-Lide25_2018), auf ‘Systemweit installieren‘ clicken. Jetzt sind wir komplett fertig und das Profil steht Systemweit zur Verfügung!

    Enjoy

    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    #2093

    Terence

    @terence

    Teilnehmer
    • Beiträge: 46

    Note: Alle Bilder, Logos und Namen dienen nur das Veranschauen/Erklärung, können nicht zur Kalibrierung benutzt werden und gehören zu den jeweiligen Besitzer, dessen Rechte bleiben ebenfalls unberührt.

    @ Admins!: Falls Bedenken über die Rechte/Rechtmäßigkeit von Bilder, Logos und Namen habt… bitte löschen. Ich kann keine Änderungen mehr vornehmen, allerdings kenne ich Rechtslage nicht. Sorry.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    #2104

    WillS.

    @wills

    www.kde-neon.de
    • Beiträge: 144

    Hi Terence,

    super vielen Dank! Wir können das erstmal hier stehen lassen. Ich wollte schon unlängst allen hier mal mehr Raum für solche Sachen geben und hatte das mit jolic vor einem halben Jahr andiskutiert eine Art FAQ zu schafen… Hoffe ich schaff das blad; würd’ ich das dann da mit reinnehmen.

    will;

    #2106

    Terence

    @terence

    Teilnehmer
    • Beiträge: 46

    Danke @wills, hallo zusammen,

    heute ist die Wine bzw. Windows-Methode an der Reihe.
    Wir suchen bzw. extrahieren die Scanner-Profil-Datei (*.ICC).

    Wine-Methode (bzw. Windows)

    Diejenige die die 10-25 € sparen wollen oder mit dem Profil von Windows zufrieden waren/sind denen empfehle ich Wine (Windows-Emulation unten Linux).

    Diejenige die parallel auch o. ein Windows haben werden die Farbprofile auf der Festplatte finden z.B. unten:
    c:\windows\system32\spool\drivers\color\CNS12Y.ICC
    wo Scanner, Monitor, Kamera, WebCam, Drucker, etc. ihre eigene Profile suchen, finden und verwenden. Farbprofile haben die Extension ICC z.B. meins ist: CNS12Y.ICC
    Wenn ihr nicht sicher seid dann googelt nach z.B.: ICC/ICM of canoscan lide 25 (Eure Scanner-Modell)
    Ich habe hier gefunden, aus dem Name und Datum habe ich dann verstanden was ich suchen/finden muss und das ist:
    lide25vst11012en/SetupSG.exe/CNQL25/CNS12Y.ICC
    Wenn ihr das schon habt und für Linux-Transport bereit ist dann ab Punkt N° 5. weitermachen, wenn nicht…

    1. Die Windows-Emulation ‘wine‘ sowie ‘wine-gecko‘, ‘winetricks‘, ‘playonlinux‘ aus der ‘Sektion/otherosfs‘ mussen installiert sein. Wine Installieren, über die Kommando-Zeile (Konsole/Terminal) geht so:
    sudo apt install wine wine-gecko winetricks playonlinux
    Ab ‘*ubuntu’ 16.10 (bzw. schon ab 16.04) gibt neuere Versionen, Siehe hier, hier und hier (PPA)

    2. Windows-Treibern aus der Hersteller-Homepage herunterladen. Achtung! KDE-Neon sowie auch andere DE benutzen in den neueste Versionen nur 64 Bit deshalb sollt ihr auch die 64 Bit von (z.B.) ‘Win 7’ auch herunterladen weil auch ‘Wine’ nur 64 Bit ist! Für mein Scanner ist:
    lide25vst6411011ade.exe

    3. Treiber-Installation unten ‘Wine’ in 2 Schritten.
    Durch Konsole/Terminal:
    wine ~/Downloads/Canoscan/lide25vst6411011ade.exe
    Der Schritt mit der entpackte ‘SetupSG.exe’ wiederholen.
    wine ~/Downloads/Canoscan/lide25vst6411011ade/SetupSG.exe

    Durch Kontext-Menü:
    Rechte-Maus-Click‘ auf der Datei, öffnen mit ‘Wine’ und die Anweisungen folgen.
    Der Schritt mit der entpackte ‘SetupSG.exe’ wiederholen.
    ~/Downloads/Canoscan/lide25vst6411011ade/SetupSG.exe

    Durch Wine direkt (Kick-Off):
    Click auf ‘Kickoff‘/’Anwendungen‘/’Wine‘/’Deinstallieren Wine Applicationen‘/’Installieren
    Navigieren zur downloaded Dateien wie z.B.:
    ~/Downloads/Canoscan/lide25vst6411011ade.exe
    Der Schritt mit der entpackte ‘SetupSG.exe’ wiederholen.

    Ach! wenn ein ‘Wine’-Programm nicht mehr reagiert oder der rest des Systems verlangsamt… genau wie in Linux-Standard killen. z.B.:
    Alt+F2
    pkill‘ (Programm-Name z.B.) ‘CSTBox.exe‘ also pkill (ein Leerzeichen) Programm.name
    Oder ‘wineboot‘ benutzen um z.B. ein ‘Windows reboot‘ zu emulieren ohne Linux zu rebooten:
    wineboot -r
    Hier eine Tabelle mit alle Optionen:

    Usage: wineboot [options]
    Options;
    -h,--help Display this help message
    -e,--end-session End the current session cleanly
    -f,--force Force exit for processes that don't exit cleanly
    -i,--init Perform initialization for first Wine instance
    -k,--kill Kill running processes without any cleanup
    -r,--restart Restart only, don't do normal startup operations
    -s,--shutdown Shutdown only, don't reboot
    -u,--update Update the wineprefix directory

    4. ‘ICC’-Profil ausfindig machen/finden und kopieren.
    Ich habe den Profil für mein Scanner zweifach gefunden:
    ~/.wine/dosdevices/c:/CanoScan/CNQL25/CNQL25/CNS12Y.ICC
    ~/.wine/dosdevices/c:/windows/system32/spool/drivers/color/CNS12Y.ICC
    Um das Profil später nicht in versteckte Ordner wie ‘.wine‘ suchen zu müssen empfehle ich das Speichern im ‘Downloads’-Ordner z.B.:
    ~/Downloads/Canoscan/CNS12Y.ICC

    5. Öffne/clicke: Kick-Off/Systemeinstellungen/Hardware/Farbkorrekturen/Geräte/Canon-Canoscan (Dein Scanner)/Profil hinzufügen
    zum gespeicherte ‘ICC’-Profil navigieren, anclicken+’Öffnen‘ (oder Doppel-Click)
    jetzt hat dein Scanner-Symbol ein Pfeil davor wie ein ordner mit Dateien drin.

    Auf dem Pfeil des Scanner-Symbol clicken, auf dem Namen des Profil clicken (meins: ‘CNS12Y.ICC’), auf ‘Systemweit installieren‘ clicken. Jetzt sind wir komplett fertig und das Profil steht Systemweit zur Verfügung!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monate, 3 Wochen von  Terence.
    #2109

    Terence

    @terence

    Teilnehmer
    • Beiträge: 46

    Hi Terence, super vielen Dank! Wir können das erstmal hier stehen lassen. Ich wollte schon unlängst allen hier mal mehr Raum für solche Sachen geben und hatte das mit jolic vor einem halben Jahr andiskutiert eine Art FAQ zu schafen… Hoffe ich schaff das blad; würd’ ich das dann da mit reinnehmen. will;

    Ich habe beide Methoden in ein einzigem Dokument gepackt (odf u.o. pdf) aber nur Bilder darf ich Hochladen. Soll, darf die Dateien vial E-Mail senden sodass Ihr dann posten könnt?

    #2112
Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.