Unvollständiges language-pack-kde-de?

KDE neon Community Foren Support Applications Unvollständiges language-pack-kde-de?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bebuch vor 1 Jahr, 11 Monate. This post has been viewed 1243 times

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge

  • bebuch

    @bebuch

    Teilnehmer
    • Beiträge: 2

    Moin Leute,

    ich nutze Neon (git-stable branch) jetzt seit es erschienen ist und bin eigentlich sehr zufrieden damit. (Hätt’ zwar lieber ne Debian-Basis, aber man kann ja nicht alles haben.)

    Was mir allerdings auffällt ist, dass die deutsche Lokalisierung an etlichen stellen fehlt.

    Ich hab folgende Sprachpakete installiert:

    • language-pack-kde-de
    • kde-l10n-de

    Beide stammen – wie ich grad sehe – gar nicht von Neon, sondern von Ubuntu! (Sind also nicht zwingend kompatibel.) Gibt es in Neon noch keine Lokalisierung?

     

    Mit den Paketen aus Ubuntu hab ich beispielsweise im Menü von Konsole:

    File | Edit | View | Lesezeichen | Settings | Help

    Fehlen tun vor allem Übersetzungen die häufig vorkommen. (“Lesezeichen” is auf Deutsch, “File, Edit & View” auf englisch) Allerdings auch nicht konsistent, in Kate gibt es “Datei” & “Bookmarks”, “Edit” & “View” sind auch hier englisch.

    #343

    WillS.

    @wills

    www.kde-neon.de
    • Beiträge: 140

    Hallo Bebuch,

    Du hast Dir Frage ja schon fast selbst beantwortet… 😉 Es ist richtig, dass language files noch nicht in der Neon Continuous Integration gebaut werden. Es werden also die standard Ubuntu Übersetzungen genutzt. Diese sind, wenn ich mich recht erinnere auch nicht die standard KDE Übersetzungen, sondern werden vom Kubuntu-Team angepasst. Das kann zusätzlich zu Inkompatibilitäten führen.

    Generell werden zur Zeit die KDE Applications sukzessive in KDE Neon hinzugefügt. Kürzlich waren das KDE Graphics und KDE Multimedia.

    – kamera
    – kcolorchooser
    – kdegraphics-thumbnailers
    – kruler
    – libkexiv2
    – libkface
    – libkgeomap
    – libksane
    – dragon
    – ffmpegthumbs
    – kdenlive

    hier

    Die Frage nach der localization kam schon ein paar mal; leider ohne offizielles Feedback. Da KDE Neon aber das gesamte KDE und Qt abbilden will, bin ich ziemlich sicher, dass die Sprachdateien auch in den automatischen Build-Prozess kommen werden.

    will;

     

    #344

    bebuch

    @bebuch

    Teilnehmer
    • Beiträge: 2

    Also einfach weiter abwarten, damit kann ich leben, das Projekt ist ja nach wie vor im Aufbau 🙂

    Besten Dank für die Info!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 11 Monate von  bebuch. Grund: typo
    #345
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.