USB-Abbilderstellung

KDE neon Community Foren Support Applications USB-Abbilderstellung

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  boospy007 vor 10 Monate. This post has been viewed 531 times

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge

  • Holmer

    @holmer

    Teilnehmer
    • Beiträge: 6

    Unter LinuxMint gibt es beim dem System-Menü die zwei Programme ‘USB-Abilderstellung’ und ‘USB-Stick-Formatierer’, haben die bei Neon einen anderen Namen oder wie finde ich so etwas.

     

    #1402

    Anonym
    • Beiträge: 9

    Diese beiden Tools vermisse ich auch.

    Eine gute Alternative habe ich noch nicht gefunden.

    Zum formatieren könnte man notfalls GParted verwenden.

    #1403

    Holmer

    @holmer

    Teilnehmer
    • Beiträge: 6

    Unter Mint wird das Abbildprogramm mit ‘mintstick -m iso’ aufgerufen, in der Synaptic findet man es unter ‘mintstick’, da ich ja im Moment mit Mint unterwegs bin, könnten Sie mal bei ihrer  Synaptic nachschauen ob es da vorhanden ist?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr von  Holmer.
    #1404

    Holmer

    @holmer

    Teilnehmer
    • Beiträge: 6

    Was bin ich (wir) für dummerchen? Für das Formartieren, haben Sie recht> Gepardet.

    Und für das Abbild> auf dieser Seite gaaaanz oben auf Download> und auf der Dowload-Seite im Ersten Absatz wird der ‘ROSA Image Writer’ empfohlen, und auch gleich der Link dazu. http://wiki.rosalab.ru/en/images/2/24/RosaImageWriter-2.6.1-lin-x86_64.txz

    Heureka!!!

    #1406

    OlliFri

    @ollifri

    Teilnehmer
    • Beiträge: 42

    Na ja, Mintstick ist mir da schon lieber, einfach unkomplizierter.

    Schell mal auf die Seite gehen:

    http://mirror.netcologne.de/linuxmint/packages/pool/backport/m/

    und das Paket mintstick runter laden, und mit gdebi oder was auch immer installieren.

    Ferting.

    #1407

    jolic

    @jolic

    Teilnehmer
    • Beiträge: 88

    Hi, warum nicht USB-Disk-Creator? Kann leicht nachinstalliert werden:

    sudo apt install usb-creator-kde

    USB-Disk-Creator

    #1408

    OlliFri

    @ollifri

    Teilnehmer
    • Beiträge: 42

    Genau das Teil hab ich auch gerade entdeckt!

    Werde ich gleich mal testen. Angeblich kann der übrige Speicher auf dem Stick weiter genutzt werden. Das wäre mal ne super Sache.

    #1409

    OlliFri

    @ollifri

    Teilnehmer
    • Beiträge: 42

    Na ja, also Änderungen an den Einstellungen der jeweiligen Distri werden  nicht gespeichert. Hätte mich auch gewundert. Man kann aber wohl Dateien auf dem restlichen Speicher kopieren.

    #1410

    Anonym
    • Beiträge: 9

    Rosa funktioniert bestens und macht alles was ich benötige.

    Dabei werde ich wohl bleiben.

     

    #1411

    boospy007

    @boospy007

    Teilnehmer
    • Beiträge: 45

    Na ja, also Änderungen an den Einstellungen der jeweiligen Distri werden nicht gespeichert.

    Ja komisch, das ging immer, da gabs ein Häckchen mit dem man genau das festlegen konnte. Werde wohl Rosa mal testen.

    #1720

    boospy007

    @boospy007

    Teilnehmer
    • Beiträge: 45

    Zum formatieren könnte man notfalls GParted verwenden.

    Für das gibt es doch ein schönes sehr gut funktionierendes KDEpogramm.

    apt install partitionmanager

    #1721
Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.